Bilder-Copyright: Duraivt
Bilder-Copyright: Duraivt
Bilder-Copyright: Duraivt
Unsere Notrufnummer: 0171 2318486

Abwrackprämie für Heizungen

Sachsen fördert Kesseltausch mit 1.250€ - Abwrackprämie Heizung!

Mit Wirkung vom 12.05.2009 fördert der Freistaat Sachsen als erstes Bundesland den Austausch veralteter Heizkessel in eine moderne Brennwertheizung mit einer Prämie von 1.250€.

Die Abwrackprämie für Heizungsanlagen auf einen Blick:

  • Schnellere Armotisierung der Investition in moderne Heiztechnik Gleichzeitig senken sich die laufenden Energiekosten und steigern den Immobilienwert
  • Die Abwrackprämie gilt nicht für Heizungsanlagen, die bereits der gesetzlichen Austauschpflicht unterliegen
  • Der Antragsteller muss die Prämie vor Vertragsabschluss bei der zuständigen Sächsischen Aufbaubank (SAB) beantragen. Nach der Installation der neuen Heizung muss dieser Förderantrag und das Abnahmeschreiben durch den Bezirksschornsteinfegermeister sowie die Rechnungskopie bei der SAB eingereicht werden.

Was kann gefördert werden?
Gefördert wird der Austausch von Heizkesseln und Thermen die mit Erdgas, Erdöl oder Flüssiggas betrieben werden.

Wer kann gefördert werden?
Förderfähig sind natürliche und juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts die Eigentümer, Pächter oder Mieter der Flächen im Freistaat Sachsen sind, auf denen das Vorhaben realisiert werden soll.

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?
Die Förderung gilt für alle Heizkessel und Thermen die nicht einer gesetzlichen Austauschpflicht unterliegen und die Brennwerttechnik noch nicht nutzen.

Mehr Infos unter www.Abwrackpraemie-Heizung-Sachsen.de. Gern informierne wir Sie in einem persönlichen Gespräch und helfen Ihnen beim Ausfüllen und Einrichen der Anträge.

   

Brennwerttechnik - ein System macht sich bezahlt.

Im Vergleich zu herkömmlichen Niedertemperatur-Heizkesseln spart die Brennwerttechnik bis zu 14% Heizkosten. Im Vergleich zu Altanlagen sogar deutlich mehr: bis zu 30%.

So macht sich die Anschaffung schnell bezahlt. Moderne Brennwerttechnik erreicht mit besserer Energieausnutzung auch deutlich geringere Emissionswerte. Daher wird diese Technik oft vom Staat, von den Ländern und Gemeinden gefördert.

Fortschrittliche Wärme in moderner Form.

Universelle Energiespartechnik für jeden Raum und Wärmebedarf. Für alle Wärmequellen.

Ob Öl-, Gas-, oder Fernheizung. Ob Solarenergie oder herkömmliche Heizanlage. Auch für die Forderungen der Brennwerttechnik.

Insbesondere mit super-flachen Typen, die eine hohe Heizleistung bei geringem Wasserinhalt mitbringen und mit nur 64 mm Bautiefe Nischen überflüssig machen. Machen Sie Boden gut - Fußbodenheizungen sind die Lösung

Ob Naturstein, Fliesen, Parkett, Kunststoff oder Teppich für die Flächen-Heizung und Kühlung spielt die Wahl des Oberbodenbelags keine Rolle.

Das ganze Jahr über bieten alle Materialien die richtige Temperatur. Naturstein und Fliesen beispielsweise sind robust und pflegeleicht, hatten aber in der Vergangenheit den Nachteil, im Winter ungemütlich kalt zu sein.

Jetzt erfreuen Marmor, Granit und Keramik in der kalten Jahreszeit mit wohliger Wärme. Parkett kühlt ebenfalls nicht mehr aus, sondern ist angenehm temperiert, ganz wie man es sich wünscht, wenn die Schneeflocken vor dem Fenster tanzen.

 
 

Trinkwasserqualität für die ganze Familie

Obwohl wir es als selbstverständlich ansehen, dass wir an einem Wasserhahn drehen und Wasser herausströmt, sollten wir nie vergessen, dass Wasser unser wichtigstes Lebensmittel ist.

Des Weiteren zählt die Wartung Ihres hoffentlich vorhandenen Trinkwasserfilters zu unserem umfassenden Service.

Wir beraten Sie auch gerne bei der Wahl des für Sie optimalen Trinkwasserfilters. Entgegen der weit verbreiteten Meinung ein Trinkwasserfilter enthärte nur das Wasser, leisten High-Tech-Filter der heutigen Generation ein Vielfaches mehr.

 
    Nur einige Leistungspunkte sind:
  • Aufbereitung eines hochwertigen Ersatzes für Mineralwasser
  • Keimfreie Zubereitung von Babynahrung
  • Optimale Reinigung von Lebensmitteln
  • Größtmögliche Sicherheit für Allergiker
    Positive Nebenwirkungen:
  • Dampfkocher und Babykostkocher verkalken nicht
  • reines Wasser ist besonders schonend für die Gesichtspflege und die Pflege empfindlicher Babyhaut
  • Haushaltsreinigung ohne Chemie (nur mit einem Mikrofasertuch oder Dampfgerät)
  • Luftbefeuchter können ohne Kalkablagerungen betrieben werden
  • für das Bügeleisen muss nie wieder destilliertes Wasser gekauft und getragen werden

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie umfangreich und informieren Sie über die Möglichkeiten.

 
 

Kalkschutz durch Enthärtungsanlagen

Kalkschutz

Kalk schadet den Lebensadern im Haus. Denn Kalk lagert sich hartnäckig an Rohrinnenwänden ab - Schicht um Schicht, Lage um Lage, Tag für Tag.

Das kann schon nach kurzer Zeit zum Kalkinfarkt in den Wasserleitungen und Haushaltsgeräten führen zu verstopften Rohren, verkalkten Heizstäben und Energie-Verlust. Bleiben die Rohre ungeschützt, können teure Schäden entstehen - von unansehnlichen Kalkflecken in Küche und Bad ganz abgesehen.